Annie's Dog Physio

          Ihre mobile           Hundephysiotherapeutin

Hundephysiotherapie

Die Hundephysiotherapie ersetzt niemals die Behandlung des Tierarztes, ist aber eine sinnvolle und erfolgversprechende Ergänzung der tierärztlichen Therapie und kann den Heilungsprozess fördern und beschleunigen.

Bei älteren Hunden, die mit Altersbeschwerden zu kämpfen haben, hilft Physiotherapie, die Lebensqualität zu steigern, Schmerzen zu lindern und die Gelenkbeweglichkeit weitgehend zu erhalten.


Insbesondere, wenn der Hund aufgrund von Schmerzen eines Körperteils eine Schonhaltung einnimmt und ein Körperteil entlastet oder minderbelastet, beginnt meist ein Kreislauf. Durch die Ent- oder Minderbelastung des einen Körperteils entsteht eine starke Mehr- und Überbelastung anderer Körperteile, welche zum Ausgleich der minderbelasteten Strukturen nun mehr beansprucht werden. Eine Fehlhaltung entsteht. Bedingt durch diese Fehlhaltung beginnen diese mehr- oder überbelasteten Körperteile, ebenfalls Schmerzen zu verursachen. Je länger solche Fehlhaltungen anhalten, desto schwerer sind sie zu korrigieren.

Deshalb ist eine frühzeitige Physiotherapie wichtig, bevor die ernsthaften und oft längerfistigen Probleme entstanden sind.



 


 


 Annie's Dog Physio 2018 © Alle Rechte vorbehalten - Impressum  I  Datenschutz